Pflegezusatzversicherung

Die hohen Kosten im Pflegefall egalisieren in vielen Fällen die gesetzliche Rente, selbst mit der Zahlung aus der gesetzlichen Pflegeversicherung verbleiben Restkosten.

Diese werden durch Aufzehr des Vermögens des Betroffenen getilgt, ist das allerdings aufgebraucht wendet sich das Sozialamt an die Verwandten 1. Grades, diese werden dann unter Berücksichtigung von Freigrenzen zur Begleichung der Restkosten herangezogen.

 

Um dem Kostenrisiko vorzubeugen gibt es folgende Absicherungsmöglichkeiten:

 

  • Pflegekostenversicherung - Erstattung der Pflegekosten, in der Regel bis zum vereinbarten Höchstsatz
  • Pflegerente - Erstattung einer mtl. Rente(wie abgeschlossen), unabhängig von den tatsächlichen Kosten
  • Pflegetagegeld - Auszahlung des vereinbarten/abgeschlossenen Betrages pro Tag in Abhängigkeit von der Pflegestufe(0,1,2,3), unabhängig von den tatsächlichen Kosten

 

Welche dieser Möglichkeiten die Beste ist lässt sich pauschal nicht sagen, das kommt auf die individuelle Situation und Ihre Wünsche nach der Art der späteren Pflege an.

 

Auch der aktuelle Gesundheitszustand spielt eine wichtige Rolle, bei der Auswahl der richtigen Variante sollte auf folgende Leistungspunkte besonders geachtet werden:

 

  • die Versicherung sollte auf das eigene Kündigungsrecht verzichten
  • keine Wartezeiten/Karenzzeit
  • Leistungen in allen Pflegestufen
  • Options-, Erhöhungs- oder Dynamisierungsrechte sollten enthalten sein
  • Einstufung aus der Pflegepflichtversicherung
  • Geltungsbereich - Deutschland, Europa oder Weltweit

 

Umso früher die Absicherung getätigt wird desto geringer die Beiträge, auch der Gesundheitszustand ist in jüngeren Jahren oft besser als später.

 

Mittlerweile gibt es clevere, günstige Möglichkeiten.

 

Dies ist z. B. eine normale private Rentenversicherung die bei Pflegebedürftigkeit die Auszahlung verdoppelt - oder Tarife, die bis zum 65.ten Lebensjahr alle 5 Jahre die Möglichkeit bieten, den Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen/verändern.

 

Ist eine Pflegezusatzversicherung das Richtige für mich - welche Leistungen sind für mich wichtig?

 

 

Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich über unser Kontaktformular, wir helfen Ihnen gerne weiter...

 
                                                                             Startseite I Kontakt I Impressum
Onlinerechner
Hotline
Rückruf
E-Mail
 
 
I Aktuelles

Unisex-Tarife kommen noch dieses Jahr! Die Tarife der privaten

Krankenversicherung werden spätestens ab dem 21.12.2012 aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes geschlechtsneutral kalkuliert. mehr... 

 

I Kontakt

Optimax Finanz
Schulstraße 14
58256 Ennepetal

info@optimax-finanz.de
Tel.:   02333 - 833391

Fax.:  02333 - 833393

Mobil: 0171 - 3695888